Follow my blog with Bloglovin

Dienstag, 30. September 2014

Review: Viktor & Rolf "Bonbon"

Hallo ihr Lieben,
 

 
der Duft von Zuckerwatte, gebrannten Mandel und karamellisierten Äpfeln, wenn man über den Jahrmarkt geht – wer kennt ihn nicht? Genau daran erinnert mich "Bonbon", der neue Duft von Viktor & Rolf. Entdeckt habe ich ihn zufällig in der Parfümerie. Ein Spritzer und ich hatte den Duft den ganzen Tag über in der Nase. Seitdem lies er mich nicht mehr los! Als es ihn dann im Duty Free am Flughafen günstiger gab, musste ich ihn einfach mitnehmen (Danke an Mama & Papa).
 
Da ich solch einen Duft nicht beschreiben kann, musste ich erstmal das Internet befragen, was sich überhaupt in dem kleinen bonbonförmigen Flakon befindet. In der Kopfnote verbinden sich fruchtige Mandarine, Orange und Pfirsich. Jasmin, Karamell und Orangenblüten bilden die Herznote. Hinzu kommen außerdem Amber, Guajakholz, Sandelholz und Zeder in der Basisnote.
 
Das Ergebnis ist für mich die perfekte Mischung aus süß und fruchtig – sehr weiblich und absolut einzigartig!
 
 
 
 
 
Vanessa

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen