Follow my blog with Bloglovin

Dienstag, 27. Januar 2015

Favoriten: Januar 2015

Hallo ihr Lieben,

die erste Klausuren sind geschafft! Doch noch hat das Lernen kein Ende. Jedoch genieße ich im Moment das sonnige Wetter hier im Norden und nach langer Zeit stelle ich euch heute mal wieder meine Monatsfavoriten vor. Jedoch hat sich in den letzten zwei Monaten nicht viel geändert, da ein flauschiger Schal, Kerzen und Tee momentan täglich gebraucht werden.


 
 
 
 
sebamed Every-Day Shampoo
Durch die Heizungsluft und Kälte draußen juckt mir ab und zu die Kopfhaut, weshalb ich auf der Suche nach einem Shampoo war, welches besonders gut für die Kopfhaut ist. Das Shampoo von Sebamed ist für mich eine perfekte Lösung.

Balea Professional Glossy Braun Shampoo
Dieses Shampoo benutze ich immer abwechselnd mit dem oben genannten von Sebamed. Das Shampoo von Balea lässt die Haare wunderbar glänzen und gepflegt aussehen, ganz ohne Silikone.

Frische Blumen + Vase von IKEA
Für ein paar Frühlingsgefühle sorgen im Moment fast wöchentlich frische Tulpen. In der Vase von IKEA schmücken diese meinen Esstisch. Ich freue mich jeden Morgen darüber und kann den Frühling kaum erwarten.

Cappuccino Amaretti + Tasse von PiP Studio
In den Lernpausen dient momentan der Cappuccino Amaretti von Tassimo als Energieschub. Aus dieser hübschen Tasse schmeckt er gleich viiiel besser!

Armband von SIX
Dieses filigrane Armband habe ich von meiner Mama als Glücksbringer für die Klausuren bekommen. Ein kleines Schmuckstück, welches einfach zu jedem Outfit passt.



Vanessa

Samstag, 24. Januar 2015

"Make it last forever, friendship never ends"

Hey ihr Lieben,
ich stecke gerade mitten in der Prüfungsphase. Und was macht man, um nicht lernen zu müssen? Alte Bilder durchgucken natürlich! Dabei bin ich auf ein paar ganz besondere Exemplare von Vanessa und mir gestoßen, die ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte. Aber die von ganz früher, also so 2007-2011 tu ich euch lieber nicht an. :D Viel Spaß!


Februar 2012 - "Welcome back"-Mädelsabend einer guten Freundin von uns.

März 2012 - Vanessas 17. Geburtstag
Juni 2012 - Kursfahrt nach Lonndon.
Vielleicht kriegt ihr bald wieder so ein Bild zu sehen ;)
Juni 2012 -
Direkt nach London haben wir auf 2 Abibällen in unserer Heimatstadt gearbeitet
August 2012 - Beachparty
September 2012 - But first, let me take a selfie :D
März 2013 - Unser letzter Schultag,
Motto: ArABIan Nights
Mai 2013 - mein 18. Geburtstag
Juni 2013 - Ein Tag vor dem Abiball:
wir bekommen unser Abizeugnis.
Einer der anstrengsten Tage überhaupt.

Dezember 2013 - Ehemaligentreffen unserer Schule
März 2014 - die Idee einen eigenen Blog zu starten war geboren,
also mussten schöne Fotos her. Das war garnicht mal so einfach :D

Mäz 2014 - zu Beginn meines 2. Semesters bin ich nochmal umgezogen
und habe dann auch endlich die Mädels zu einer Einweihungsparty
 eingeladen und ihnen meinen Studienort gezeigt.


Juni 2014 - eine gute Freundin von uns hatte ihren Abiball und wir waren natürlich
mit am Start.

August 2014 - Kurzurlaub in Kiel. Nessi und ich so, wie wir nun mal sind :D

-Linda

Dienstag, 20. Januar 2015

Playlist: Winter

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende habe ich meine Lernsachen zur Seite gepackt und bin bei schönstem Sonnenschein an der Kieler Förde spazieren gegangen. Es hat wirklich gut getan die warme Sonne auf der Haut zu spüren. Heute hingegen sieht es schon wieder ganz anders aus. Grauer Himmel und vereinzelt fallen Schneeflocken vom Himmel.
Passend dazu gibt es heute mal wieder eine kleine Playlist. Also macht eine Lernpause, kuschelt euch mit einer Tasse Tee auf die Couch und genießt bei guter Musik den Ausblick aus dem Fenster.

 

 

 

 



Vanessa

Sonntag, 18. Januar 2015

What's in Linda's bag?

Hey ihr lieben,
vor einiger Zeit hat euch Vanessa schon gezeigt, was sich in ihrer Handtasche befindet. Deshalb dachte ich, zeige ich euch heute auch mal, was ich so täglich it mir "rumschleppe". 



Meine "Tasche" ist der Jutebeutel, den ich mir bei der Pop-Up Store Eröffnung von Daaruum im August gekaut habe. Der hat nur 5€ gekostet und ist seitdem mein ständiger Begleiter. Das gute an dem Jutebeutel ist, dass er schwarz ist und somit nicht so schnell "gammelig" aussieht wie die hellen und das meeega viel reinpasst. 

Mein Portemonaie, meinen Kalender, einen Kulli, Taschentücher, mein Handyladekabel und eine Flasche Wasser habe ich immer dabei. Sehr oft nehm ich dann auch noch ein kleines Täschschen mit, in dem eine kleine Haabürste mit Spiegel, ein Zopfgummi, ein  Lippepflegebalsam und mein Puder ist. Wenn ich zur Uni gehe, findet zusätzlich auch mein 15" Laptop noch genug Platz in meinem Beutelchen.
Falls ihr euch wundert das weder Handy noch Schlüssel in meiner Tasche sind- das habe ich beides immer in der Jackentasche, da muss ich nämlich nicht erst lange danach "wühlen", was bei Jutebeuteln ja leider schwer zu umgehen ist.

-Linda

Dienstag, 13. Januar 2015

Stay focused

Hallo ihr Lieben,

ich muss zugeben, richtige "Neujahrsvorsätze" haben ich mir dieses Jahr nicht aufgeschrieben. "Setze ich doch eh nicht um" denke ich mir da immer. Trotzdem habe ich mir für 2015 einige Dinge vorgenommen, die ich umsetzen bzw. beibehalten möchte. Nicht weil gerade ein neues Jahr begonnen hat à la "new year, new me", sondern einfach für mich. Mitten im Januar.
Ich möchte mehr lesen, reisen und schreiben. Wieder mehr und bewusster Musik hören. Dinge wirklich umsetzen, die ich mir vornehme. Mich nicht zu viel von anderen beeinflussen lassen, sondern einfach mal das machen, was mein Herz mir sagt. Mehr in der Gegenwart leben. Im Hier und Jetzt.


Alle Bilder via Pinterest (im Uhrzeigersinn)
1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9

 
Vanessa

Freitag, 9. Januar 2015

New Year's Resolutions 2015

Hey ihr Lieben,
das neue Jahr ist nun schon wieder 9 Tage alt und so ziemlich jeder dürfte wieder in seiner Alltagsroutine sein. Ich habe die letzten Tage genutzt, um mir darüber klar zu werden, was meine Ziele, Wünsche und Vorsätze für 2015 sind. Einige davon möchte ich heute mit euch teilen.



1. Organisierter sein, in jeglicher Hinsicht. Dafür habe ich mir auch einen wunderschönen Planer von Letts via Filofax gekauft, in dem ich jetzt immer meine Wochen plane.

2. Fitter werden und wieder "back in shape" kommen. Dazu gehört für mich Sport ebenso wie gesunde Ernährung. Bisher halte ich das auch einigermaßen gut durch, ich hoffe meine Motivation bleibt so groß.

3. Nicht mehr soviel Geld für unnützes ausgeben. Im vergangenen Jahr habe ich unendlich viel geshoppt, mindestens alle 2 Wochen habe ich eine Bestellung aufgegeben oder war irgendwo shoppen. Damit das aufhört, habe ich mir für Januar eine Challenge gesetzt: Ich will mir den kompletten Monat keine neuen Klamotten kaufen. Und ab  Februar versuche ich es so zumachen, dass ich mir jeden Monat eine Sache kaufe, die ich wirklich unbedingt will. Natürlich darf ich dann auch MAL shoppen gehen, aber ich möchte es nicht mehr so ausarten lassen, wie im vergangenen Jahr.

4. Mehr reisen. Dadurch, dass ich in diesem Jahr versuche, weniger shoppen zu gehen, habe ich theoretisch mehr Geld für andere Dinge zur Verfügung. Ich hoffe, dass ich in diesem Jahr noch ein paar mal verreisen werde, denn ich liebe es neue Länder, Kulturen und Leute kennenzulernen.

5. Das Leben (noch) mehr genießen. Deshalb habe ich mir in diesem Jahr das Motto von Lichtpoesie zu Herzen genommen: "Was zählt ist der Moment" . Ich hoffe einfach, dass 2015 mindestens genauso gut wird wie das vergangene Jahr und ich vieles erleben werde und einfach mindestens genauso viel Spaß habe wie 2014. Vielleicht einer der wichtigsten Vorsätze für dieses Jahr.

-Linda

Dienstag, 6. Januar 2015

New Year - New Stuff

Hallo ihr Lieben und ein frohes neues Jahr!

Ich hoffe ihr habt den Jahreswechsel ordentlich gefeiert und seid gut reingerutscht. Jetzt bin ich gespannt, was 2015 für mich bereit hält.
Da ich zu Weihnachten mehrere Douglas Gutscheine bekommen habe, konnte ich mir endlich einen großen Wunsch erfüllen. Heute darf ich mein erstes MAC Produkt Zuhause begrüßen. Lange schon habe ich mit MAC "Fanfare" geliebäugelt und bin nun umso glücklicher über diese Investition. Außerdem konnte ich (mal wieder) nicht widerstehen, als ich an den Essie Nagellacken vorbei lief.
Wie ihr seht - die beiden Produkte harmonieren wahnsinnig gut zusammen. Ich glaube, dass diese beiden Produkte vor allem im Frühling meine treuen Begleiter sein werden.
 




Vanessa